NomOrigine Hintergrund

Nachname Ibarra

Der Nachname Ibarra hat einen baskischen Ursprung, der aus dem Dorf Ibarra in der Provinz Guipuzcoa in Spanien kommt. Es ist ein Ortsname, der "Strandtal" in baskischer Sprache bedeutet. Dieser Nachname ist in Spanien, Lateinamerika und den Vereinigten Staaten üblich, wo er von spanischen und baskischen Emigranten gebracht wurde.

Ursprungszertifikat des Nachnamens Ibarra

Schenken Sie sich selbst oder Ihren Lieben eine einzigartige Reise durch die Zeit mit unserem personalisierten Ursprungszertifikat des Nachnamens. Dieses wertvolle Dokument enthüllt die faszinierende Geschichte und Entwicklung Ihres Nachnamens im Laufe der Jahrhunderte. Es ist mehr als nur ein Stück Papier – es ist ein Familienerbe, ein unbezahlbarer Schatz, der von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Ursprungszertifikat des Vornamens

Holen Sie sich Ihres noch heute, klicken Sie hier

Warum unser Zertifikat wählen?

Elegant personalisiert: Jedes Zertifikat wird sorgfältig und mit viel Liebe zum Detail gefertigt, einschließlich des Familienwappens und der historischen Varianten Ihres Nachnamens.

Ein unvergessliches Geschenk: Perfekt für Geburtstage, Hochzeiten oder Familientreffen – dieses Zertifikat ist ein Geschenk, das die Herzen der Empfänger berühren wird.

Eine denkwürdige Erinnerung: Gedruckt auf hochwertigem Papier mit einer luxuriösen Präsentation, ist dieses Zertifikat bereit, gerahmt und stolz in Ihrem Zuhause ausgestellt zu werden.

Sofortige Verfügbarkeit: Erhalten Sie Ihr Zertifikat sofort nach der Personalisierung. Laden Sie Ihr Zertifikat herunter, bereit zum Ausdrucken und Einrahmen nach Ihren Wünschen.

Holen Sie sich Ihres noch heute, klicken Sie hier

Ursprung des Nachnamens Ibarra

Erfahren Sie mehr über den Ursprung des Nachnamens Ibarra

Die Bedeutung und der Ursprung des Nachnamens Ibarra

Der Nachname Ibarra hat einen baskischen Ursprung. Es stammt aus dem Toponym "Ibarra", das wörtlich "Valley" bedeutet. Dieser Familienname wurde ursprünglich denjenigen gegeben, die in Städten oder Dörfern namens Ibarra, die in engen Tälern gelegen waren. Zum Beispiel war es üblich, Familien mit diesem Namen in den Provinzen Biscaye, Guipúzcoa und Alava in Nordspanien zu finden. Der Name Ibarra wurde auch von einer wichtigen Familie aus der Region Biscay getragen, die bis mindestens das dreizehnte Jahrhundert zurückreicht. Diese Familie war bekannt für ihre Reichtum und politische Macht, und einige seiner Mitglieder hielten wichtige Positionen in der baskischen Verwaltung. Der Nachname Ibarra wurde in anderen Teilen Spaniens, Mexikos, der Philippinen und Peru von baskischen Einwanderern verteilt, die ihre Namen mit ihnen auf ihren Reisen brachten. Heute wird der Familienname der Ibarra von vielen Menschen auf der ganzen Welt getragen und zeigt die Bedeutung der baskischen Kultur in der Familiengeschichte und dem Erbe.

Geografische Verteilung des Nachnamens Ibarra

Ibarra ist ein Familienname, der in verschiedenen Ländern der Welt ziemlich verbreitet ist. Der Nachname Ibarra hat einen baskischen Ursprung, ist aber auch in anderen Regionen Spaniens und Lateinamerikas üblich. In Spanien ist es häufiger im Baskenland, Navarra und Kastilien und Leon. In Lateinamerika ist es in Ländern wie Mexiko, Kolumbien, Peru, Ecuador und Argentinien üblich. Außerhalb dieser Regionen ist der Familienname der Ibarra auch in einigen Ländern in Afrika und Asien vertreten. Im Allgemeinen sind Personen mit dem Nachnamen Ibarra Nachkommen von Basken, die im Laufe der Zeit in andere Gebiete gewandert sind. So ist der Familienname der Ibarra zu einem wichtigen Bestandteil der kulturellen Identität dieser Regionen geworden, in denen er anwesend ist.

Varianten und Schreibweisen des Nachnamens Ibarra

Der Name Ibarra stammt aus dem Baskenland, Spanien und wird hauptsächlich in Spanien und in spanischsprachigen lateinamerikanischen Ländern verwendet. Es gibt mehrere Variationen der Schreibweise des Namens, einschließlich Ibar, Ybar, Ybarra, Ibaretta, Ibarreta und Ybarreta. Diese Variationen können mit lokalen Aussprache oder klerischen Fehlern in offiziellen Aufzeichnungen zusammenhängen. Einige Alternativen wurden auch von Familien angenommen, die in andere Länder ausgewandert sind, wie die Vereinigten Staaten oder die Philippinen. Der Name Ibarra ist in Spanien recht verbreitet, insbesondere in der Autonomen Gemeinschaft des Baskenlandes und in anderen Regionen Nordspaniens. In den spanischsprachigen Ländern Lateinamerikas ist es auch recht verbreitet und wird von bemerkenswerten Persönlichkeiten in Bereichen wie Literatur, Politik und Sport getragen.

Berühmte Persönlichkeiten mit dem Nachnamen Ibarra

Der Ibarra-Nachname ist ein häufiger hispanischer Nachname. Es gibt mehrere berühmte Persönlichkeiten, die den Nachnamen Ibarra in verschiedenen Bereichen wie Kunst, Wissenschaft und Politik tragen. Einer der berühmtesten ist Emilio Jacinto Ibarra, ein argentinischer Profi-Fußballspieler, der für Teams wie Atletico Madrid und Espanyol Barcelona spielte. Eine weitere berühmte Ibarra ist Rebecca Ibarra, eine amerikanische Schauspielerin aus mexikanischem Ursprung, bekannt für ihre Rollen in Filmen wie "The Mission" und "The Slums of Beverly Hills". Schließlich ist Rosalia de Ibarra ein spanischer Musiker und Komponist aus dem 17. Jahrhundert, dessen Cembalokompositionen damals weithin anerkannt wurden. Kurz gesagt, die berühmten Ibarras haben ihre Namen in verschiedenen Bereichen markiert, so dass ein wichtiges künstlerisches und kulturelles Erbe auf der ganzen Welt.

Genealogische Forschung zum Nachnamen Ibarra

Genealogische Forschung über den Nachnamen Ibarra zeigt spanische, baskische und mexikanische Herkunft. Der Name Ibarra stammt aus dem Baskenwort "ibar", was "Valley" bedeutet. Es ist möglich, dass die ersten Ibarra Vorfahren in einem Tal des Baskenlandes lebten. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Mitglieder der Familie Ibarra in verschiedenen Teilen Spaniens niedergelassen und einige sind nach Lateinamerika, einschließlich Mexiko, ausgewandert. Durch historische Archive und Dokumente kann die Geschichte dieser Familie seit Hunderten von Jahren verfolgt werden. Mit Blick auf genealogische Bäume, Censuses und Heiratsurkunden können Genealogen Verbindungen zwischen Ibarra Familienmitgliedern entdecken und ihre Entwicklung im Laufe der Zeit verfolgen. Genealogieforschung kann faszinierende Geschichten über unsere Vorfahren zeigen und uns helfen, unser eigenes Familienerbe besser zu verstehen.

Teilen Sie den Ursprung Ihres Nachnamens mit Ihren Freunden

Suche den Ursprung eines Familiennamens

Geben Sie den gesuchten Nachnamen unten ein:

Liste der Nachnamen

Alphabetische Reihenfolge der Nachnamen

Erkunden Sie unsere umfangreiche Datenbank, um die Herkunft und Bedeutung von Nachnamen aus der ganzen Welt zu entdecken. Jeder Name hat eine einzigartige Geschichte zu erzählen.